Blog World Café Diakone haben eine…

Meldung

Der Diakonat in Paraguay

Bild vergrößern

Anfänge

Alles begann 1990 mit der ersten Weihe in den Diözesen Villarrica und Caazapa. 1993 wurden die ersten 29 Diakone in der Erzdiözese Asuncion geweiht. Gegenwärtig sind wir 280 ständige Diakone, zehn sind verstorben.

re.: Bernardo Figueredo re.: Bernardo Figueredo

Herausforderungen

Die spezifische Aufgabe des Diakonats, seine Funktionen und seine Rolle in der Kirche kennenlernen.

Chancen

Diakone haben eine große Akzeptanz bei den Gemeindemitgliedern im Allgemeinen. Priester vertrauen unserer Arbeit. In der Erzdiözese Asuncion gibt es Diakone mit der Aufgabe eines Quasi-Pfarrverwalters und Diakone haben ebensolche Aufgaben auf der Diözesanebene. Sie genießen volle Unterstützung durch die Bischöfe.

Ziele

Diakone mit Universitätsausbildung zu gewinnen. Spezialisierungen in verschiedenen Bereichen der Pastoral. Diakone sollten in jeder Diözese des Landes präsent sein. Die Möglichkeit, einen angemessenen Ruhestand zu erleben, der von den Diakonen selbst gestaltet worden ist, natürlich immer mit Zustimmung unserer Hirten.

Bernardo Figueredo, Diakon der Erzdiözese Asuncion


Zurück …